krankenschwesterjobs.de

Neuigkeiten

Leukämie - Neuer Urintest besser als Biopsie

Die Transplantation von Stammzellen ist unter anderem eine erfolgreiche Therapiemethode bei Leukämiepatienten. Jedoch treten auch häufig Komplikationen auf, wie zum Beispiel die „Graft versus Host“ - Reaktion, eine zytotoxische Reaktion, bei der die implantierten Immunzellen den Empfängerorganismus angreifen, da die T-Helferzellen des Transplantats die Körperzellen des Empfängers als fremd anerkennen. Betroffen sind davon in der Regel die Haut, die Leber, der Darm oder die Augen.
Bei gravierenden Verläufen versterben die Patienten trotz geheilter Leukämie an den Folgen der Organschäden.

Die Transplantation von Stammzellen ist unter anderem eine erfolgreiche Therapiemethode bei Leukämiepatienten. Jedoch treten auch häufig Komplikationen auf, wie zum Beispiel die „Graft versus Host“ - Reaktion, eine zytotoxische Reaktion, bei der die implantierten Immunzellen den Empfängerorganismus angreifen, da die T-Helferzellen des Transplantats die Körperzellen des Empfängers als fremd anerkennen. Betroffen sind davon in der Regel die Haut, die Leber, der Darm oder die Augen.
Bei gravierenden Verläufen versterben die Patienten trotz geheilter Leukämie an den Folgen der Organschäden.

Um dies zukünftig durch eine frühzeitige Erkennung und entsprechender Behandlung verhindern zu können, haben Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover in Kooperation mit einem Biotechnologie-Unternehmen einen Urintest entwickelt, der durch 17 verschiedene Proteinmarker eine präzise Diagnose dies bezüglich liefern kann.
Organschäden, aber auch andere lebensgefährliche Komplikationen lassen sich schon 14 Tage vorher erkennen und somit schneller behandeln bzw. sogar verhindert.
Mit der herkömmlichen Gewebeentnahme, der Biopsie, ist das nicht möglich, da hier erst eine Diagnose möglich ist, wenn der Patient bereits erkrankt ist und es für eine Behandlung womöglich zu spät ist.
Eine Diagnosestudie konnte die Wirksamkeit durch eine Untersuchung von 1000 Proben unter Beweis stellen.