krankenschwesterjobs.de

Neuigkeiten

Krebsdaten Deutschland 2012

2012 erkrankten laut des Robert-Koch-Institutes 490.000 Menschen neu an Krebs.
Somit leben 1,4 Millionen Menschen in Deutschland, die seit 2008 an Krebs erkrankt sind. Jährlich erliegen noch 218.000 Patienten ihrem Leiden, also weniger als die Hälfte. Vor 1980 starben noch über zwei Drittel an Krebs.
Experten gehen davon aus, dass die Neuerkrankungen bis zum Jahr 2050 um 30% zunehmen werden, da die Menschen immer älter werden und Krebs meist im höheren Alter auftritt.

2012 erkrankten laut des Robert-Koch-Institutes 490.000 Menschen neu an Krebs.
Somit leben 1,4 Millionen Menschen in Deutschland, die seit 2008 an Krebs erkrankt sind. Jährlich erliegen noch 218.000 Patienten ihrem Leiden, also weniger als die Hälfte. Vor 1980 starben noch über zwei Drittel an Krebs.
Experten gehen davon aus, dass die Neuerkrankungen bis zum Jahr 2050 um 30% zunehmen werden, da die Menschen immer älter werden und Krebs meist im höheren Alter auftritt.

Die Krebsarten die bei Männern und Frauen am häufigsten vorkommen, sind bis auf die 1.Stelle gleich. Bei Männern steht Prostatakrebs mit 67.600 Neuerkrankungen pro Jahr an der 1. Stelle, bei Frauen ist es mit 74.500/Jahr Brustkrebs.
An 2. Stelle kommt bei Männern und Frauen jeweils Darmkrebs mit 38.300 Männern und 31.100 Frauen die jährlich die Diagnose erhalten. Die dritt häufigste Krebsart ist der Lungenkrebs, an dem jährlich 33.700 Männer und 17.700 Frauen erkranken.

Auch rund 1.800 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren erkranken jedes Jahr an Leukämie, Gehirn- und Rückenmarkstumoren und Lymphknotenkrebs.