krankenschwesterjobs.de

Neuigkeiten

Fortlaufende Forschung bei Polyomaviren

Seit vor wenige Jahren auch bei Menschen Polyomaviren nachgewiesen werden konnten, befassen sich Forscher in Afrika mit diesen Viren.
Polyomaviren kommen eigentlich nur bei Tieren vor und wirken dort Krebserregend.

Seit vor wenige Jahren auch bei Menschen Polyomaviren nachgewiesen werden konnten, befassen sich Forscher in Afrika mit diesen Viren.
Polyomaviren kommen eigentlich nur bei Tieren vor und wirken dort Krebserregend.

Auch bei dem infizierten Menschen lösten die Viren einen sehr seltenen, malignen Hauttumor aus.
Die starke Konzentration liegt bei der Suche bei den Menschenaffen, wo die Wissenschaftler nun zwanzig bislang unbekannte Polyomavirus entdeckt haben. Fündig wurden sie bei Gorillas aus der Demokratischen Republik Kongo und Kamerun und bei Schimpansen von der Elfenbeinküste, Gabun und Uganda.
Forscher vermuten, dass auch diese Viren auf den Menschen übertragbar sein könnten, da der menschliche Körper Antiviren besitzt.

Weitere Forschungen zu dieser Thematik laufen. Der Bericht zu der Studie wurde bei PloS Pathogens veröffentlicht.